Bonusbedingungen im Online Casino

So gut wie jedes Online Casino lockt Neukunden mit attraktiven Bonusangeboten. Als Laie kann man da schon mal den Überblick verlieren, da auf den ersten Blick alle Angebote ähnlich aussehen. Oft sind Slogans wie „100% bis zu 300 €“ oder „150% bis zu 250 €“ zu lesen.

Auf die Frage hin, welcher Casino Bonus denn nun der Beste sei, gibt es für Neulinge meistens keine konkrete Antwort. Um neue Spieler anzulocken, müssen sich die Anbieter von ihren Mitbewerbern abheben. Hauptsächlich versuchen Internet Casinos dies über spezielle Boni, die den Neukunden angeboten werden. Im Normalfall erhalten neue Spieler im Anschluss an die Registrierung und erste Einzahlung zusätzliche Gutschriften, mit denen weitere Einsätze getätigt werden können.

Selbstverständlich sind solche Gutschriften meistens mit bestimmten Bonusbedingungen verbunden, um einem eventuellem Missbrauch vorzubeugen. Um später keine bösen Überraschungen zu erleben, sollte man also immer die Mindestumsatzvoraussetzungen für Boni nachlesen (die Mehrzahl der Beschwerden, die sich gegen Online Casinos richten, hängen mit einem Unverständnis der Bonusbedingungen zusammen). Bei einem seriösen Online Casino findet man diese Umsatzvoraussetzungen klar definiert auf der Website.

Worauf sollte man bei der Casino Bonus Auszahlung achten?

Selbst wenn heutzutage der Konkurrenzkampf zwischen den Online Casinos ziemlich groß ist, kann sich kein Betreiber leisten, einfach so bares Geld zu verschenken. Daher sind quasi alle Bonusangebote an gewisse Bonusbedingungen geknüpft, welche den Missbrauch des gratis Guthabens verhindern sollen. Casinos möchten in der Regel lieber treue Kunden gewinnen, und keine Spieler die lediglich das Bonusangebot ausschröpfen, und dann weiterziehen.

Die wichtigste Voraussetzung ist gewöhnlich der Mindestumsatz. Das bedutet, dass man das einbezahlte Echtgeld sowie den Bonusbetrag zwischen 20 und 50-mal umsetzen muss. Wer also 100 € einzahlt und 100 € Bonus vom Casino erhält, muss bei 30-fachen Umsatzbedingungen Einsätze von 6000 € tätigen (100 € Einzahlung + 100 € Bonus = 200 € mal 30 = 6000 €), bevor der Gewinn ausbezahlt werden kann. Des Weiteren ist zu beachten, dass Spiele wie Roulette, BlackJack oder Baccarat teilweise nur mit 25% zum Bonusumsatz beitragen. In diesem Fall muss man 24000 € umsetzen / erspielen, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann.

Allgemeine Bonusumsatzbedingungen in einem Online Casino

In der Tat kann es zwischen verschiedenen Casinos im Internet enorme Unterschiede geben. Die Nutzungsbedingungen sind nicht überall gleich. Man sollte nicht nur auf die Höhe eines Bonus achten, sodern auch einen Blick auf das Kleingedruckte werfen.

Es ist wichtig, die Bonusumsatzbedingungen ausführlich auf der Website des Anbieters nachzulesen. Diese sollten zudem leicht zugänglich und nicht versteckt sein. Wenn letzteres zutrifft, kann man davon ausgehen, dass es sicht nicht unbedingt um einen seriösen Betreiber handelt und man besser die Finger davon lässt.

 

Häufige Fragen

Ist der Casino Bonus auszahlbar?

Die Gewinne die mit einem Casino Bonus erzielt werden, sind generall an Umsatzbedingungen geknüpft. Der erhaltene Bonusbetrag muss in der Regel um ein vielfaches umgesetzt werden, ehe man sich die Gewinne auszahlen lassen kann. Diese Bonusbedingungen sind bei jedem Casino Betreiber unterschiedlich, und sollten vorher auf der Website nachgelesen werden.

 

Die Vermutung liegt nahe, dass diese Bedingungen es beinahne unmöglich machen, den dadurch erzielten Gewinn auszuzahlen. Das ist natürlich nicht richtig, denn diese Bedingungen können z.B. bei Spielautomaten (Slots) relativ schnell erfüllt werden. Wenn man bedenkt, dass pro Dreh oft schon mehrere Euros angerechnet werden, hat man das Bonusguthaben meist in relativ kurzer Zeit frei gespielt.

 

Für treue Kunden von Online-Casinos gibt es bei späteren Bonusangeboten meist viel niedrigere Umsatzbedingungen, daher lohnt es sich, nicht nur den Willkommensbonus wahrzunehmen.